Pantaenius unterstützt den Neubau der DLRG Rettungsstation Wittenberge

01. Juli 2015

„Ein neues Haus einweihen - das ist eine schöne Aufgabe. Vor allem, wenn das Haus auch noch am Elbstrand steht.“

Mit diesen Worten weihte Hamburgs erster Bürgermeister Olaf Scholz am Samstag die neue DLRG Rettungsstation in Wittenbergen ein. Die alte Station aus den 60er Jahren war viel zu klein und genügte nicht Mehr den notwendigen technischen Anforderungen. Die neue Anlage wurde erbaut, um den DLRG Rettungsschwimmern und Helfern eine angemessene Arbeitsumgebung zu schaffen und die Einsatzfähigkeit sicherzustellen. Das ist nun endlich geschafft. Eine Riesenaufgabe für die DLRG und seine ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Der Bau der neuen Wasserrettungsdienst-Station wurde von Bürgerschaft und Bezirk Altona mit 275.000 Euro gefördert. Der Hochwasserschutz und andere Anforderungen hatten die Baukosten auf 450.000 Euro ansteigen lassen. So waren viele weiter Zuwendungen notwendig.

Pantaenius ist stolz hier einen Beitrag geleistet zu haben und reiht sich gut sichtbar auf einer der Treppenstufen zur Wache mit anderen Gönnern ein.