Pantaenius begrüßt die Crew der Elan

03. Juli 2014

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erreichte die Crew der Elan den Zielhafen der traditionellen Rund Gotland Hochsee-Regatta.

Die Swan 48 des leidenschaftlichen Regatta-Seglers und Pantaenius Inhabers Harald Baum legte dabei insgesamt eine Strecke von mehr als 350 Seemeilen zurück. Tatkräftige Unterstützung bei „der großen schwedischen Mutprobe“ erhielt der Pionier der Yachtversicherungen unter anderem von Tochter Anna und Sohn Daniel, die auch im Familienunternehmen Verantwortung übernehmen.

Rund Gotland wird seit den 1930er Jahren ausgesegelt und zieht jedes Jahr neben der schwedischen Segler-Elite auch ein breites Feld aus internationalen Crews an. Zwischen 200 und 300 teilnehmende Yachten machen das Rennen zu einem der größten weltweit und insbesondere die engen Passagen durch Stockholms Schären zu einer echten Herausforderung.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.