Charterziel Kuba: Tipps zur Einreise

24. November 2016

Immer mehr Menschen entdecken Kuba als lohnendes Urlaubsland. Auch Chartern ist schon lange kein Problem mehr, selbst wenn einige Standards mitunter nicht den europäischen Gewohnheiten entsprechen. Wer sich auf den besonderen Charme der Insel einlässt, dem bietet Kuba dafür einen fantastischen Einblick in ein farbenprächtiges Stück Geschichte und ein spannendes Segelrevier. Insbesondere Kubas Südküste bietet eine einmalige Gelegenheit, die Karibik in all ihrer Pracht kennenzulernen.

Wer Kuba mit der Yacht erkunden will, der sollte nach Möglichkeit eine Charterbasis vor Ort wählen, denn auch wenn Florida nur einen gefühlten Katzensprung von Kuba entfernt ist, bleibt die Einreise aus den USA nach wie vor an einige Hürden gebunden. Direktreisen von den USA nach Kuba sind nur gestattet, solange sie in eine von 12 speziell ausgewiesenen Kategorien fallen, darunter Bildungsreisen oder private Besuchsreisen. Rein touristische Reisen sind jedoch von den amerikanischen Behörden nicht vorgesehen. Diese Regelung gilt unabhängig von der Staatsbürgerschaft der Reisenden. Für mehr Infos hier klicken.

Touristenkarte und Krankenversicherungsnachweis
Wenn Sie eine Charterbasis auf Kuba gefunden haben, ist es heute verhältnismäßig einfach in das Land einzureisen. Ausländischen Touristen, Kinder miteingeschlossen, benötigen hierzu kein Visum, sondern lediglich eine sogenannte Touristenkarte. Diese besitzt eine Gültigkeit von 30 Tagen und kann in der Regel, bei vorliegender Yacht- oder Hotelbuchungsbestätigung, vor Ort um weitere 30 Tage verlängert werden. Beachten Sie, dass eine kubanische Touristenkarte generell kostenpflichtig (25-40 Euro) ist und vor Reiseantritt beim Reiseveranstalter, dem Reisebüro oder der Fluggesellschaft erworben werden muss. Achten Sie darauf, die Touristenkarte in Blockschrift auszufüllen. Vorder- und Rückseite müssen zudem mit dem Stempel des Ausstellers versehen sein, sonst ist die Karte ungültig.

Darüber hinaus benötigen Reisende seit dem 01. Mai 2010 den Nachweis über einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz. Dieser Nachweis ist in spanischer Sprache bei der Einreise vorzuzeigen und kann bei Abschluss der Charterpakete Gold und Premium von unseren Mitarbeitern ausgestellt werden. Hierzu benötigen wir Vor- und Zuname sowie die Adresse jedes versicherten Crewmitgliedes.