Bei Wassereinbruch im Schiff ist fast jedes Mittel recht, um das Leck zu stopfen oder zumindest die eindringende Wassermenge zu reduzieren – wenn nichts anderes zur Hand ist, selbst eine Möhre, ein Topflappen oder der Schlafsack. Denn die Leckageabwehr hat oberste Priorität.