Was tun gegen Frostschäden?

Frostschäden hat Pantaenius jedes Jahr zu verzeichnen. Dabei können Eigner mit wenig Aufwand ihre Boote in der kalten Jahreszeit schützen.

Grundsätzlich sollten Schiffe im Winter in Gegenden, wo die Wasserflächen überfrieren können, nicht im Wasser gelassen werden. Jedes Jahr sinken mehrere Schiffe aufgrund von Frostschäden an ihrem Liegeplatz gesunken. Stellt sich also die Frage: Hallenplatz oder Freilager? Wer im Winter viel am Schiff arbeiten will, der entscheidet sich eher für einen Hallenplatz. Wer sein Schiff einfach nur gut gesichert haben will, der kann auch ohne Bedenken ein Freilager wählen.

Generell gilt: Je trockener ein Schiff, desto langsamer der Alterungsprozess. Das heißt aber nicht, dass man durchgängig einen Heizlüfter laufen lassen sollte. „Diese Geräte sind nicht für den Dauerbetrieb geeignet und häufig die Ursache für Brände“, bestätigt Holger Flindt, Leiter der Pantaenius-Schadenabteilung. Besser sei es, auf eine ausreichende Belüftung zu achten.

Ganz wichtig sind für Flindt die Kühlkreisläufe: „Maschinen mit einem einfachen Kühlkreislauf müssen komplett entwässert werden. Bei Zweikreisläufern sollte zumindest die Seewasserseite entwässert und die Frostschutzmittel-Konzentration in dem inneren Kreislauf überprüft werden.“

Eine häufig diskutierte Frage ist, ob im Winterlager die Kraftstofftanks eher geleert werden oder gefüllt bleiben sollten. Flindt: „Für das Schiff ist es eindeutig besser, wenn der Kraftstoff im Tank bleibt. So können sich keine leicht entflammbaren Gase und auch kein Kondenswasser bilden.“ Dies ist jedoch mit dem Betreiber des Winterlagers zu klären, da auf vielen Geländen nur eine begrenzte Kraftstoffmenge gelagert werden dürfe.

Last, but not least die Wassertanks und -leitungen, die entleert werden müssen, um ein Einfrieren und Platzen der Leitungen und Ventile zu vermeiden. „Wer diese Maßnahmen beachtet, der kann dem Winter locker entgegensehen“, so Flindt.

Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Thema Frostschäden

Holen Sie sich hier ein kostenloses Angebot