Sicherheitsrelevante Einrichtungen

Kommt es, aus welchen Gründen auch immer, zu einem Brand, ist Eile geboten. Je nach Schiffsgröße ausreichend Feuerlöscher an Bord zu haben, ist zwar selbstverständlich, aber sie sollten an unterschiedlichen Plätzen gelagert und vor allem schnell zugänglich sein.

In der Regel haben die Eigner Pulverlöscher an Bord, aber auch ein CO2-Löscher kann hilfreich sein. Gerade für Brände in der Elektrotechnik sind diese geeignet, da sie keinerlei Rückstände hinterlassen. Löschpulver kann hingegen nie vollständig entfernt werden und die spätere Funktionalität der elektrischen Komponenten beeinträchtigen. In Maschinenräumen sind selbstauslösende Feuerlöschanlagen eine gute Investition!

Sicherheitsrelevante EinrichtungenFür die Pantry sollte darüber hinaus eine Löschdecke bereit liegen. Damit sind beispielsweise Fettbrände am effektivsten zu bekämpfen. Wer keine Löschdecke parat hat, der kann auch ein Baumwollhemd nehmen, nur niemals Kunststofffasern verwenden.

Feuerlöscher und Feuerlöschanlagen müssen alle zwei Jahre kontrolliert und mit einem neuen Prüfsiegel versehen werden. Ist das nicht der Fall, und im Bedarfsfall funktioniert das Gerät nicht, dann könnten das einige Versicherer als grob fahrlässig ansehen und die Deckung verweigern. Ebenso wie Feuerlöscher müssen auch alle anderen sicherheitsrelevanten Einrichtungen wie Rettungsinsel, selbstauslösende Schwimmwesten und Leuchtmunition alle zwei Jahre zur Wartung gebracht beziehungsweise erneuert werden.

Holen Sie sich hier ein kostenloses Angebot