Die ersten Ergebnisse und eine abgebrochene Wettfahrt bei der ORCi WM. So lautet das Resultat des ersten echten Tages hier in Schilksee, Kiel.

Die ersten Ergebnisse und eine abgebrochene Wettfahrt bei der ORCi WM.
So lautet das Resultat des ersten echten Tages hier in Schilksee, Kiel.

Auf drei Bahnen und in fünf Startgruppen ging es bei moderaten aber segelbaren Bedingungen auf die Bahn. Dies gelang allerdings erst im zweiten Anlauf. Beim ersten Mal befanden sich die Teilnehmer teilweise schon geschlossen über der Startlinie als das eigentliche Signal ertönte.

Die routinierten Wettfahrtleiter zogen ihre Trumpfkarte und es ging unter Black Flag – jeder Teilnehmer der zu früh ist, fällt aus der Wertung – vollständig und sauber auf die Bahn, die die nach rechts Fahrenden mit einem sauberen Winddreher bevorteilte. Am Ende gab es saubere und faire Verhältnisse und ein erstes Ergebnis.

Danach verabschiedete sich der Wind und man wartete bei einer Startverschiebung auf Besserung. Über Funk wurde um erneutes ‚Einchecken‘ am Startschiff gebeten, doch erwartete die Teilnehmer keine weitere Wettfahrt, sondern stattdessen eine Dose kühles Pils zum Einlaufen. Tolle Idee des NRV, um aufmerksam auf das kommende Nord-Stream-Race zu machen.

 Alle Ergebnisse unter http://www.orcworlds.com

 

 

 

 

 

 
Aktuelles
Archiv
    Messe & Events
      Nordseewoche
        Rund Skagen
          WSP Gravuraktion
            Pressespiegel
              Drei Gründe